Aktienanleihe

Der Erwerb einer Aktienanleihe stellt einen Kredit an den Herausgeber der Aktienanleihe (Emittent) dar. Der Inhaber der Anleihe erhält dafür regelmäßig feste Zinsen, bei Anleihen Kouponzahlungen genannt. Am Ende der festgelegten Laufzeit erhält der Anleger sein eingesetztes Kapital zurück. Die Laufzeit bei Aktienanleihen beträgt meist nur einige Monate.

WEITERLESEN

Zinsen

Zinsen sind das Entgelt für die Überlassung von Wirtschaftssubjekten (Gegenstände oder Geld), das für die Aufnahme von Fremdkapital gezahlt wird. Andererseits sind Zinsen auch eine Form der Rendite, die bei Anlage von Kapital in verzinsliche Anlagen entstehen.

WEITERLESEN