smartbroker testsieger

Neue „Finanztest“-Studie: Mit dem Smartbroker bis zu 831 Euro pro Jahr sparen

Wer mit Wertpapieren handeln möchte benötigt ein Depot. Fast alle Kreditinstitute bieten ihren Kunden entsprechende Produkte an – doch die eigene Hausbank ist oft die schlechteste Wahl, wie eine aktuelle Studie zeigt. So kostet beispielsweise das „Aktiv-Depot“ der Berliner Volksbank in einer Beispielrechnung der renommierten Fachzeitschrift „Finanztest“ 697 Euro pro Jahr. Deutlich günstiger geht es […]

WEITERLESEN

Online Broker

Ein Broker ermöglicht dem Kunden den Handel mit Finanzprodukten. Er fungiert als Zwischenhändler zwischen dem Kunden bzw. Anleger und den Börsen, sowie von außerbörslichen Handelpartnern. Finanzprodukte können z. B. sein: Wertpapiere wie Aktien und Anleihen. Der Online Broker ermöglicht die Geschäfte online oder per Telefon abzuwickeln. Als Vergütung erhält der Broker eine sogenannte Courtage (Maklergebühr). […]

WEITERLESEN

Broker

Ein Broker ist ein Wertpapierdienstleistungsunternehmen. Es wickelt die Wertpapiergeschäfte für Anleger ab. Dafür fallen für den Anleger bzw. Kunden Gebühren an, die in diesem Fall Vermittlungsgebühr, Courtage oder Brokerage genannt wird. Ein Broker kann dem Kunden darüber hinaus auch Beratungsleistungen anbieten. Die Online-Broker oder Discount-Broker bieten ihren Kunden das Kaufen, Verkaufen und Verwalten der Wertpapiere […]

WEITERLESEN

Dauerhaft günstig handeln mit dem Trader-Konto der Consorsbank

Die Consorsbank gilt als Tochterunternehmen der französischen BNP Paribas als eine der führenden Direktbanken in Europa. Die Leistungen, wie z. B. Trading ab 3,95 EUR, kostenlose Tradingsoftware, sowie ein kostenloses Wertpapierdepot sprechen für sich. Neben den genannten Leistungen profitieren Kunden auch von der kostenlosen App für Wertpapierhandel und Geldanlage und die kostenlose Kontoführung des Verrechnungskontos. Für Trading-Anfänger […]

WEITERLESEN