60 Sekunden Wirtschaft am 20.03.2019 Bayer-Aktie

60 Sekunden Wirtschaft am 20.03.2019 – Bayer im Fokus

Nachrichten

Neuer Glyphosat-Rückschlag in den USA: Bayer-Aktie sackt ab – Dem Autobauer BMW macht die Politik finanziell zu schaffen – Google steigt in das Geschäft mit Videospielen ein.


Quelle: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten v-bssbbuzb8d9l-st

Bayer-Aktie im Fokus
Eine schwere Schlappe in einem richtungweisenden Glyphosat-Prozess in den USA hat der zuletzt ein wenig aufgehellten Laune der Bayer-Aktionäre am Mittwoch einen herben Dämpfer versetzt. Die Angst vor Milliardenrisiken kocht wieder hoch – der Druck auf Konzernchef Werner Baumann dürfte wachsen. Der Aktienkurs brach bis zum Mittag um fast 13 Prozent auf 60,77 Euro ein – ein Verlust von rund acht Milliarden Euro an Börsenwert. Daran änderten auch wieder aufgekommene Spekulationen über eine Übernahme nichts.

So befand eine Geschworenen-Jury des zuständigen Bundesbezirksgerichts in San Francisco einstimmig, dass der Unkrautvernichter Roundup mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat ein wesentlicher Faktor für die Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung des Klägers Edwin Hardeman gewesen sei. Der Prozess geht nun mit der selben Jury in eine zweite Phase, in der die Haftungsfrage geklärt wird. Dabei geht es auch darum, ob Monsanto über Risiken hinwegtäuschte und wie hoch der mögliche Schadenersatz ausfallen könnte….weiterlesen

Tagged