Online Broker

Ein Broker ermöglicht dem Kunden den Handel mit Finanzprodukten. Er fungiert als Zwischenhändler zwischen dem Kunden bzw. Anleger und den Börsen, sowie von außerbörslichen Handelpartnern. Finanzprodukte können z. B. sein: Wertpapiere wie Aktien und Anleihen. Der Online Broker ermöglicht die Geschäfte online oder per Telefon abzuwickeln. Als Vergütung erhält der Broker eine sogenannte Courtage (Maklergebühr). […]

WEITERLESEN

Online-Banking

Unter Online-Banking versteht man die Abwicklung von Bankgeschäften per Internet. Dazu stellen die Kreditinstitute Portale oder Apps zur Verfügung. Damit hat der Kunde die Möglichkeit seine Konten von zu Hause aus zu verwalten. Funktionen sind unter anderem: Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten oder Kontoauszüge einsehen. Gebühren fallen für die Nutzung von Online-Banking in der Regel nicht […]

WEITERLESEN

Order

Mit einer Wertpapierorder oder auch nur Order genannt, erteilt der Kunde seinem Kreditinstitut (der hier als Broker agiert) einen Auftrag, eine bestimmte Menge eines Wertpapieres zu kaufen oder zu verkaufen. Dies kann in Papierform, online oder telefonisch geschehen.

WEITERLESEN